THEATER von 4 – 9 Jahre

Rapunzel Stilleben! NEUPRODUKTION 2018 !

RAPUNZEL

Ein Märchen von Lust und Leid.
Tanzen und Küssen in schönem Kleid.
Klettern, Fallen, Dornenhiebe,
doch am Ende siegt die Liebe!
Gefangen im hohen Turm sitzt Rapunzel, bewacht und gehütet von der Zauberin, der alten Frau Gotel.
Weit aus alten Fenstern gelehnt spielt und singt das Kranewit Theater mit Salat, Haut & Haar und edlem Prinz das altbekannte Märchen auf ganz neue Art und Weise.

Spiel/Idee: Franziska Hoffmann/ Kristina Feix
Dauer: 35 Minuten

pp2_2620ZWERGENMÜTZCHEN
Der Müller plagt sich in seiner Mühle. Die drei Söhne helfen ihm aus Leibeskräften und ernten vom Vater nur Undank und Schelte. So beschließen sie fortzugehen und ihr Glück bei den Zwergen zu suchen. Wenn das Glück in Form einer Zwergenmütze winkt, was wünscht man sich? Gold, Silber, Edelsteine? Leider lassen sich Zwerge ihre Mützen nicht so einfach  stehlen!
Ein vergessenes Märchen von Ludwig Bechstein.

Spiel: Kristina Feix
Regie: Ulrike Key
konzeptionelle Beratung: Mo Bunte
Dauer: 40 Minuten

in italienischer Sprache auf MOMOTI Festival / Sardinien
in spanischer Sprache im Saucó/ Bogotá

 

Murmel

Produktion T-WERK POTSDAM
MURMELS REISE
„Murmels Reise“ ist eine Einladung, die Welt auf spielerische Weise mit neuen Augen zu entdecken. In einer wandelbaren Bühne und mit vielen visuellen Überraschungen werden Murmels Abenteuer erzählt.
„Die Bühnen- und Bilderwelt dieser Inszenierung ist perfekt.“
Potsdamer Neueste Nachrichten

MITSCHNITT

Spiel: Kristina Feix
Regie: Jens-Uwe Sprengel
Bühne, Objekte: Heide Schollähn
Musik: Udo Koloska
Kostüm: Heather MacCrimmon
Dauer: 65 Min.

Maximiliane und der DinosaurierTHEATER LAKRITZ

MAXIMILIANE und der DINOSAURIER

Maximiliane wünscht sich nichts sehnlicher als ein Haustier! Aber welches? Was Kleines zum Kuscheln, einen großen Beschützer, eine Ziege für den Balkon oder passt da nicht vielleicht auch ein Pony drauf?

Tante Ortrud hat da so ihre Bedenken. Tiere machen Dreck, verursachen Kosten und Allergien oder andere schlimme Krankheiten. Außerdem sind Tiere in der Mietwohnung verboten und überhaupt gibt es da gar keine Diskussion: Aus, Schluss, Punkt und Basta!

Aber was soll man machen, wenn der neue Mitbewohner einfach aus dem Frühstücksei schlüpft? Wenn es sich dabei um ein Hühnerei gehandelt hätte, wäre die Katastrophe ja noch überschaubar geblieben….

Spiel: Kristina Feix/ Nicole Weißbrodt
Musik: Martin Wegener
Puppen: Nicole Weißbrodt
Regieberatung: Philipp Pleßmann
Dauer: 45 Minuten

Maximiliane und der KönigstigerTHEATER LAKRITZ

MAXIMILIANE und der KÖNIGSTIGER

Wenn einer eine Reise macht, so kann er ganz schön was erleben. Vor allem, wenn er wie Maximiliane zum ersten Mal ganz allein verreist. Das heißt, ganz allein ist sie ja nicht. Königstiger „Danger“, ihr Lieblingskuscheltier, ist mit von der Partie und soll auf Maximiliane aufpassen. Aber wer passt hier auf wen auf, und was passiert, wenn der Tiger plötzlich verschwunden ist, Maximilianes Koffer verschluckt wird, die Fahrkarten verschwinden und das Abteil sich in eine Zirkusarena wandelt?
Und was hat die alte Frau Knauf damit zu tun? Ein Bürstentier und ein trauriges Kleid machen das Chaos komplett. Doch zum Glück gibt es da noch den starken Harry. Das Stück ist eine abenteuerliche Reise, auf der Maximiliane die eigenen Ängste überwinden muss, um ein kleines Abenteuer zu erleben.
Spiel: Nicole Weißbrodt, Kristina Feix
Regie: Britta Geister/ Philipp Pleßmann
Puppen: Nicole Weißbrodt

Dauer: 45 Min.